Willkommen auf redensarten.net.
Übersicht     Sachgebiete     Neueinträge     Rätselbilder     Begriffskunde
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Benutzerdefinierte Suche
 

Startseite
Aktuelles
Hinweise
Kontakt
Verlinken
Impressum Datenschutz

Werkstatt 11
dawanda.de

Phraseologie
Idiotenapostroph




Redensart/Redewendung

Russisch Polnisch Italienisch Spanisch Französisch Englisch außer Rand und Band (sein/geraten)

Bedeutung

besonders fröhlich sein - übermütig sein/werden - sehr gute Laune haben - in bester Stimmung sein - mächtig aufgeregt sein - sich nicht beruhigen können - wild herumtoben (Kinder)

Herkunft

Bild: altes FassWer die Redewendung außer Rand und Band aus den standardsprachlichen Bedeutungen ableiten will, der wird - wie üblich bei sprichwörtlichen Redensarten - scheitern. Spätestens am Band. In dieser Verbindung handelt es sich beim Rand und beim Band um Fachbegriffe aus dem Böttcher- oder auch Küferhandwerk. Böttcher? Küfer? Das sind Leute, die allerlei Gefäße aus Holz anfertigen, z.B. Fässer, Eimer und Kübel. Man kann wohl auch einfach Fassmacher oder Fassbinder sagen, ohne die Berufsehre anzutasten. Ganz nebenbei hätten wir so auch gleich die Herkunft einiger Nachnamen geklärt.

Ein Fass besteht im Wesentlichen aus drei Arten von Bauteilen: aus zwei Böden, den gebogenen Holzlatten (Dauben genannt) und aus Eisenbändern (aha, Band!), die das Ganze zusammenhalten. Am unteren und oberen Ende, den Rändern, haben die Dauben innen eine Kerbe, in die die die Böden eingepasst werden. Die Böden und die Dauben halten eiserne Bänder zusammen, die mit Werkzeugen und Muskelkraft so straff aufgezogen werden, dass das Fass dicht ist und seine Form behält. Gerät ein Fass nun aber trotzdem völlig außer Rand und Band, finden weder der Boden noch die Dauben länger Halt - das einst so stabile Fass fällt wortwörtlich in sich zusammen. Das könnte bspw. bei minderwertigem, schlecht getrocknetem Holz passieren.

Eine etwas andere Deutung verlegt den Rand nach oben. Demnach geriet Wein außer Rand, wenn beim Be- oder Umfüllen des Fasses zu viel eingeschüttet wurde und das gute Zeug überlief. Ein ebenso bedauernswerter Verlust trat ein, wenn eine Daube aus einem der Eisenringe rutschte.[1] Diese Erklärung vermag aber nicht recht zu überzeugen, schon weil der Zusammenhang zwischen Rand und Band zufällig und gekünstelt wirkt.

Außer Rand und Band gehört zu den sogannten Paarformeln. Wie sich Paarformeln in Bildung und Form von anderen sprichwörtlichen Redensarten unterscheiden, können Sie in der Begriffskunde nachlesen. Dort sind auch alle Paarformeln aufgelistet, denen sich redensarten.net bereits gewidmet hat. Hier sollen zwei weitere Beispiele genügen: Brief und Siegel und mit Kind und Kegel.

[1] Vgl. Müller, Hans-Georg: Adleraug und Luchsenohr: Deutsche Zwillingsformeln und ihr Gebrauch, Peter Lang internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt a.M. 2009, S. 401

Beispiele

"Alle waren außer Rand und Band, tollten herum und hatten einen Heidenspaß."
"Einige der alten Herren führten sich auf wie Kinder, gerieten außer Rand und Band."
"Vor dem Börsengang von Facebook waren alle außer Rand und Band wie schon lange nicht mehr."
"Gab sich das Publikum am Anfang noch zurückhaltend, geriet es später völlig außer Rand und Band."
"Gar nicht so langsam, aber dafür sicher gerät der Euro außer Rand und Band."

Tipp: Jetzt Fan auf Facebook werden und nichts mehr verpassen! Neue Rätselbilder, Gewinnspiele, Umfragen und vieles mehr. Auch klickenswert: Werkstatt 11

Wissenswertes

In einem Fass steckt eine Menge Arbeit. Die Küferei Thurnheer GmbH (Berneck, Schweiz), hat freundlicherweise einige Bilder aus ihrer umfangreichen Bildergallerie zur Verfügung gestellt, damit ich Ihnen die Herstellung eines Fasses veranschaulichen kann.

Bild: Dauben werden in ein Band gefasst

Aller Anfang ist schwer: die noch geraden Dauben werden in ein Band gefasst.

Mit Feuer und Wasser werden die Dauben geschmeidig gemacht.

Bild: Dauben werden gebogen

Danach werden die Dauben mit Stahlseilen in die richtige Form gzogen.

Die einfachen Montagereifen werden durch ansehnlichere Bänder ersetzt.

Bild: die Bänder werden aufgezogen
Bild: Einsetzen der Böden

Ein Fass ohne Boden - aber nicht mehr lange.

Zuletzt wird noch das Spuntloch ins Fass gebohrt.

Bild: das Spuntloch wird gebohrt
Redensarten mit r ÜbersichtSachgebiete