Startseite / Religion / Der berühmt-berüchtigte Armleuchter

Der berühmt-berüchtigte Armleuchter

Redensart/Redewendung

ein Armleuchter seinRussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglisch

Werbung


Bedeutung

ein Dummkopf/Blödmann sein – dumm/einfältig sein – geistig beschränkt sein

Herkunft

Armleuchter bzw. KandelaberSachlich gesehen, ist ein Armleuchter (auch Kandelaber genannt) nicht viel mehr als ein tragbarer Kerzenständer mit einem zentralen Schaft und mindestens zwei weiteren Armen. So oder ähnlich wird es auch im Lexikon erklärt.

Warum nun dieses Leuchtmittel auf eine so bezeichnete Person ein derart schlechtes Licht wirft, ist nicht ganz klar. Eine nicht gänzlich unlogische Erklärung wäre, dass ein Armleuchter nur über eine begrenzte Reichweite verfügt. Zum einen im Aktionskreis (maximal Armlänge), zum anderen in der Reichweite des Kerzenlichts. In dem Sinne verfügt ein Armleuchter nur über ein begrenztes Sichtfeld. Das Meiste bleibt im Dunkeln.

Möglicherweise besteht die Missetat eines menschlichen Armleuchters auch darin, das einzige Licht, das zu verstrahlen er in der Lage ist, vor sich herzutragen, statt hell im Kopf und selbst eine Leuchte zu sein.

Oft wird dieser schon serbe Ausdruck aber auch als Umschreibung eines noch böser klingenden Schimpfwortes verwendet, das auf eine auf halber Höhe befindliche Körperöffnung abzielt.

Gelegentlich wird die Bezeichnung Handlampe als eher scherzhafte Variante gebraucht.

Beispiele

„Das ändert aber nichts an meiner Meinung über diesen Armleuchter.“
„Das ist die einzige Sprache, die diese Armleuchter verstehen.“
„Stattdessen bezeichnest Du Andersdenkende mit schöner Regelmäßigkeit als geistige Armleuchter, die es mit Deinem gehobenen Intellekt niemals aufnehmen werden können.“
„Mit allem schuldigen Respekt frage ich sie, wie man so ein Armleuchter sein kann.“
„Bin gespannt, was die beiden Armleuchter sich nun wieder einfallen lassen werden.“

Wissenswertes

MenoraEiner der bekanntesten materiellen Armleuchter ist zweifellos die jüdische Menora, die Erleuchtung symbolisiert. Als Moses den Berg Sinai bestieg, erhielt er von Gott nicht nur die Tafeln mit den Zehn Geboten (Bekommen Sie alle zusammen?!), sondern auch den Auftrag, ein Heiligtum zu errichten, damit Gott unter seinem Volk weilen könne. Zur Ausstattung dieses Heiligtums (Stiftszelt) gehörte auch eine nach göttlichem Gebot hergestellte Menora.

Werbung

Der berühmt-berüchtigte Armleuchter
Diesen Artikel bewerten

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

4 × 4 =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

Ohne Sang und Klang (untergehen)

Ausgesprochen traurig ist es, wenn Sie ohne Sang und Klang untergehen - ganz gleich, ob als Redewendung oder im ursprünglichen Sinn. Klicken - lesen - wissen!

Das A und O sein

A und O stehen für die griechischen Buchstaben Alpha und Omega. Was gerade an diesen beiden so besonders ist? Klicken - lesen - wissen!