Startseite / Militär / Was verstehen wir, wenn wir nur Bahnhof verstehen?

Was verstehen wir, wenn wir nur Bahnhof verstehen?

Redensart/Redewendung

RussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglischnur Bahnhof verstehen

Werbung

Bedeutung

schlecht hören/verstehen (wollen) – auf das angeschnittene Gesprächsthema überhaupt keine Lust haben; etwas tatsächlich nicht begreifen oder verstehen (akustisch oder inhaltlich)

Herkunft

Bild: BahnhofDie Redewendung nur Bahnhof verstehen stammt aus Zeiten, von denen die Deutsche Bahn nur noch träumen kann, als die Eisenbahn unangefochten das wichtigste Verkehrs- und Transportmittel war. Das galt auch und erst recht in Kriegen, von denen das letzte Jahrhundert wahrlich genug gesehen hat. Verpflegung, Kriegsgerät, Truppen – alles wurde mit der Bahn an die Front gebracht. In der umgekehrten Richtung kamen mit ihr die Soldaten bei Heimaturlaub, ernsthafter Verletzung usw. auch wieder zurück nach Hause. Und wo steigt man für gewöhnlich in einen Zug ein? In einem Bahnhof selbstverständlich. Daher wurde im Ersten Weltkrieg (1914-18) für Soldaten der Bahnhof zum Sinnbild für die Heimat. Und das ganz besonders zum Endes des Krieges hin, der viel länger dauerte als erwartet bzw. erhofft, und als jede Spur der anfänglichen Kriegsbegeisterung der Hoffnung gewichen war, dass der Krieg ein baldiges Ende finden möge und man gesund nach Hause zurückkehren könne. Dieser Gedanke war so vorherrschend, dass oftmals Gespräche, die sich nicht um dieses Thema drehten, mit den Worten „Ich verstehe nur Bahnhof“ abgewiegelt wurden. Aber auch nach dem Krieg war diese Wendung sehr verbreitet.

Dass in jüngerer Zeit die ursprüngliche Bedeutung um „etwas akustisch nicht verstehen“ erweitert wurde (so zumindest mein Eindruck), mag daran liegen, dass man Bahnhof nicht nur mit Reisen, sondern auch mit Lärm in Verbindung bringen kann.

Ein anderes Beispiel für sprichwörtlich gewordene Soldatensprache lautet Lametta tragen.

Beispiele

„Bin absoluter Leihe, bitte einfach und simpel erklären. Ansonsten werde ich sicher nur Bahnhof verstehen.“ (Anmerkung redensarten.net: Man achte auf die Verwechslung von Leihe und Laie.)
„Wer auf dem Gebiet Computer und Internet noch neu ist, wird bei den Unmengen an
Abkürzungen und Fachbegriffen wohl oft nur Bahnhof verstehen.“
„Sie wollen, wenn Sie nach dem Weg fragen, nicht nur Bahnhof verstehen, haben aber keine Zeit, sich zu Hause mit einer Fremdsprache zu beschäftigen?“
„Wenn ich ehrlich bin, habe ich monatelang nur Bahnhof verstanden, und auch da war ich mir oft nicht sicher.“
„Bin ich eigentlich die einzige, die hier nur Bahnhof versteht?“

Was verstehen wir, wenn wir nur Bahnhof verstehen?
5 (100%) 1 vote

Ein Kommentar (immerhin)

  1. Bei dem ersten Beispiel achte man bitte auch auf die Verwechslung von „ansonsten“ und „sonst“.

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

20 + 3 =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

einen Pyrrhussieg erringen

Wer einen Pyrrhussieg erringt, hätte sich die Mühe auch sparen können. Er wird an seinem Sieg genauso wenig Freude haben wie... klicken - lesen - wissen!

Das Schießpulver nicht erfunden haben

Redensarten kann man sogar verpulvern. Und so schnell ist das Pulver nicht verschossen. Lunte gerochen? Dann klicken - lesen - wissen!