Startseite / Essen & Trinken / Etwas intus haben

Etwas intus haben

Redensart/Redewendung

RussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglischetwas/einen/zu viel intus haben

Bedeutung

etwas intus haben: etwas verstanden/begriffen haben; etwas gegessen, etwas im Magen haben
einen intus haben: etwas Alkohol getrunken haben – leicht betrunken sein – angeheitert sein
zu viel intus haben: betrunken sein – einen über den Durst getrunken haben

Herkunft

Intus ist lateinisch und bedeutet innen, drinnen, inwendig. Was man intus hat, das hat man also verinnerlicht. Und dafür bieten sich Magen und Gehirn besonders an.

Beispiele

„Die ersten beiden Kapitel habe ich schon intus.“
„Mit zunehmendem Alter dauert es halt immer länger, bis man neue Dinge intus hat.“
„Auf so eine blöde Idee wäre ich nicht gekommen, wenn ich nicht schon einen intus gehabt hätte.“
„Nach Angaben der Polizei hatte der Mann zur Tatzeit 2,9 Promille Alkohol intus.“

Etwas intus haben
Diesen Artikel bewerten

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

zwanzig + 4 =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

Die Zeche zahlen müssen

Die Redewendung die Zeche zahlen taucht im 16. Jahrhundert auf. Dabei ist Zeche ein Wort mit vielen möglichen Bedeutungen. Klicken - lesen - wissen!

Mit Zitronen handeln

Mit Zitronen handeln verspricht keinen Erfolg - höchstens für Obsthändler. Doch mit denen hat die Redewendung nichts zu tun. Klicken - lesen - wissen!