Startseite / Sagen & Fabeln / Wer war Krösus und wie reich war er eigentlich?

Wer war Krösus und wie reich war er eigentlich?

Redensart/Redewendung

RussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglischreich wie bzw. kein Krösus sein

Werbung

Bedeutung

über unermessliche, sagenhafte Reichtümer verfügen

Mit der oft verwendeten Form „Bin ich Krösus?!“ will man sagen, dass man eben nicht über unermessliche Schätze verfügt und man nichts zu verschenken hat bzw. einem das für etwas nötige „Kleingeld“ fehlt.

Herkunft

Krösus bzw. griechisch Kroisus war ein sagenumwobener Herrscher des kleinasiatischen Königreiches Lydien, in dem er von 560 bis 547 v. Chr. herrschte. Er forderte Tributzahlungen von griechischen Städten, die er erobert hatte, und erwirtschaftete riesige Gewinne mit der Münzprägung, die damals noch in den Kinderschuhen steckte und die vermutlich von den Lydern selbst entwickelt worden war. Durch die Verbreitung der noch neuartigen Münzen wurde sein Reichtum sagenhaft und er konnte es sich erlauben, griechische Heiligtümer wie das Orakel von Delphi mit äußerst kostbaren Geschenken
zu überhäufen.

Das Orakel „revanchierte“ sich mit der – wie üblich – zweideutigen Prophezeihung, er werde ein großes Reich zerstören, wenn er den Halys, den Grenzfluss zum Perserreich, überschreite. Er überschritt den Halys mit seiner Armee… Wie alle Optimisten musste er feststellen, dass Wunsch und Wirklichkeit nicht immer übereinstimmen. Er verlor 547 v. Chr. die Entscheidungsschlacht und zerstörte wie vorhergesagt ein großes Reich – sein eigenes.

Beispiele

„Denn Neumarkt ist der Krösus unter den bayerischen Kommunen, fast schuldenfrei und mit einigen Millionen auf der hohen Kante.“
„Schließlich möchte ich auch noch etwas essen und trinken, und ich bin leider kein Krösus, sondern Rentner.“
„Die Zeiten, in denen die Vereinigten Staaten wie Krösus mit Geld um sich schmeißen konnten, sind offensichtlich vorbei.“
„Ich frage mich, ob sie mich für Krösus hält?“
„Aus meines Vaters Mund klang das so: Ich bin doch nicht Krösus!“

Wer war Krösus und wie reich war er eigentlich?
Diesen Artikel bewerten

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

zehn − 8 =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

Sich in die Höhle des Löwen wagen

In der Höhle des Löwens kann es recht ungemütlich werden - und das schon seit rund 2.600 Jahren. Trauen Sie sich trotzdem? Klicken - lesen - wissen!

Um des Kaisers Bart streiten

Um des Kaisers Bart lässt sich trefflich streiten. Zumindest über die Herkunft dieser Redewendung. redensarten.net streitet mit. Klicken - lesen - wissen!