Willkommen auf redensarten.net.
Übersicht     Sachgebiete     Neueinträge     Rätselbilder     Begriffskunde
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Benutzerdefinierte Suche
 

Startseite
Aktuelles
Hinweise
Kontakt
Verlinken
Impressum Datenschutz

Werkstatt 11
dawanda.de

Phraseologie
Idiotenapostroph




  • jemanden in den Sack stecken
  • andere Saiten aufziehen
  • das Salz in der Suppe sein
  • zur Salzsaeule erstarren/werden
  • in Samt und Seide (gehen)
  • Sand in die Augen streuen - Kopf in den Sand stecken - wie Sand am Meer - Sand im Getriebe
  • ohne Sang und Klang - sang- und klanglos (untergehen)
  • jemanden zur Sau machen
  • sein Schaefchen ins Trockene bringen
  • (nur) Schall und Rauch (sein)
  • eine Scharte (wieder) auswetzen
  • (s)ein Scherflein beitragen
  • aufpassen wie ein Schiesshund
  • etwas im Schilde führen
  • (leichte/schwere) Schlagseite haben
  • ein Schlawiner sein
  • jemandem auf den Schlips treten - sich auf den Schlips getreten fühlen
  • ein Schlitzohr sein - schlitzohrig sein
  • sich freuen wie ein Schneekoenig
  • von bestem/echtem/altem Schrot und Korn sein
  • die Segel streichen - mit vollen Segeln
  • den Spiess umdrehen
  • ein Spiessbuerger sein - ein Spießer sein - spießig sein
  • sich seine/die (ersten) Sporen verdienen
  • etwas springen lassen
  • etwas vom Stapel lassen
  • sich aus dem Staub machen - (mächtig/viel) Staub aufwirbeln
  • bei jemandem einen Stein im Brett haben
  • jemanden im Stich lassen
  • über Stock und Stein

  • [01]  

    [02]