Startseite / Religion / Für einen guten Rutsch braucht es kein Glatteis

Für einen guten Rutsch braucht es kein Glatteis

Redensart/Redewendung

RussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglischjemandem einen Guten Rutsch wünschen

Werbung

Bedeutung

Jemand soll den Silvesterabend gut überstehen und unbeschadet ins neue Jahr kommen.

Herkunft

Möglicherweise handelt es sich um eine Eindeutschung des jiddischen „guten rosch“.

Jiddisch war/ist – vereinfacht ausgedrückt – die Umgangssprache vor allem europäischer Juden. Hervorgegangen aus dem Deutschen, enthält es Elemente osteuropäischer Sprachen, aber natürlich auch des Hebräischen, weil letzteres sozusagen die Muttersprache der Juden ist.

Im Falle des guten Rutsches wird „rosch“ auf das jüdische Neujahrsfest „rosch ha-schana“ zurückgeführt, wobei das hebräische „rosch“ für Kopf oder Haupt steht.

Allerdings begehen Juden das Neujahrsfest zumeist im September (das genaue Datum wechselt jährlich). Daher ist es auch gut möglich, dass der gute Rutsch noch unspektakulärer einfach nur auf das Verb rutschen zurückzuführen ist und ein sanftes Hinübergleiten ins neue Jahr gemeint ist.

Da die Erklärung recht kurz ausfällt, gibt es als Entschädigung noch ein kleines Stück Literatur zum Thema Jahreswechsel:

startende SilvesterraketeDer Wecker klingelt. Nicht für mich. Meine Freundin muss auf Arbeit. Ich nicht, ich bin als Student eingeschrieben. Also bleibe ich noch einige Stunden liegen. Am Vormittag dann gehe ich in den Supermarkt. Dort herrscht überdurchschnittliches Gedränge. Das ist mir unangenehm. Mehr als drei Menschen um mich herum kann ich nur schwer ertragen. Endlich wieder zu Hause, lese ich wie gewöhnlich Zeitung zu frischen Brötchen und Käse, schalte den Fernseher an oder verliere mich in einem Buch, räume auf oder beschäftige mich mit ähnlich alltäglichen Dingen. Mit der Dämmerung kehrt meine Freundin zurück. Wir besuchen einen meiner Freunde, eigentlich meinen einzigen. Er will uns zu einer Party mitnehmen. Kein Bedarf. Meinerseits zumindest nicht. Also wie sonst auch daheim fernsehen, Karten oder anderes spielen, zueinander reden. Dann aber streiten wir uns. Heute hätte sie gern etwas unternommen. Ich nicht. Bin zu melancholisch, wie immer an solchen Tagen. Während sie demonstrativ liest, schreibe ich ein paar Zeilen. Allerdings behindert mich der zunehmende Lärm. Kurz nach Anbruch des neuen Tages klingelt das Telefon: Mein Freund, kaum zu verstehen im Party-Getöse:
„Alter, willkommen im neuen Jahrtausend!“

Beispiele

„Ich sage einfach frei von der Leber weg: Guten Rutsch!“
„Glück ist bekanntlich weder berechen- noch steuerbar, ebensowenig wie der „gute Rutsch“, den man sich wünscht.“
„Aber unabhängig davon, wer sich sich Silvester auf’s Eis wagt, eines ist sicher: Es wird ein Guter Rutsch.“

Bei den Nachforschungen zum Guten Rutsch spuckte google neben 860.000 Ergebnissen auch eine Werbung mit folgendem Text aus: „Rutschsicherheit! Anti-Rutsch-Produkte für jede Oberfläche im Innen + Außenbereich.“ So kann man das freilich auch sehen.

Wissenswertes

FeuerwerkInsbesondere die Deutschen geben jedes Jahr Unsummen für Raketen, Knaller & Co aus. Und alle Jahre wieder rufen Politiker, Kirchenvertreter usw. dazu auf, das Geld lieber für gemeinnützige Zwecke zu spenden. „Brot statt Böller“ heisst eine der bekanntesten Initiativen. Wer bei aller Nächstenliebe dieses eine Mal im Jahr nicht auf seinen Spaß verzichten, aber sein Gewissen dabei nicht zu sehr quälen möchte, dem sei das Argument geliefert, dass an Herstellung und Vertrieb der Feuerwerkskörper sicher der eine oder andere Arbeitsplatz hängt. Trotzdem ist es selbstverständlich richtig und wichtig, etwas für die zu tun, die an diesem Tag keinen Grund zum Feiern haben.

Für einen guten Rutsch braucht es kein Glatteis
4 (80%) 1 vote

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

6 − vier =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

Warum der Sündenbock die ärmste Sau ist

Wie eine ganze Reihe anderer Redensarten lässt sich auch diese auf die Bibel zurückführen, auch wenn frühe Bibelausgaben nicht direkt das Wort Sündenbock benutzen.

Ohne Sang und Klang (untergehen)

Ausgesprochen traurig ist es, wenn Sie ohne Sang und Klang untergehen - ganz gleich, ob als Redewendung oder im ursprünglichen Sinn. Klicken - lesen - wissen!