Startseite / Allgemein / Sind Sie von altem Schrot und Korn?

Sind Sie von altem Schrot und Korn?

Redensart/Redewendung

RussischPolnischItalienischSpanischFranzösischEnglischvon bestem/echtem/altem Schrot und Korn sein

Werbung

Bedeutung

echt, unverfälscht, rechtschaffen, ehrlich und aufrichtig, wahrhaftig, anständig sein – ein ganzer Kerl sein

Herkunft

Bei Schrot und Korn handelt es sich nicht um Munitionsbezeichnungen aus der Jägersprache oder den Slogan eines Naturkostladens, sondern um zwei Begriffe der Münzprägung. Als solche waren sie von zentraler Bedeutung, als ein Geldstück nur genau das wert war, was es an Edelmetall enthielt. Kurantgeld lautet der Fachbegriff hierfür. Eine Ausnahme hiervon bildeten die sogenannten Scheidemünzen, kleine Nominale (die unteren Wertstufen wie heute z.B. 5 Cent), deren Materialwert unter dem Nominalwert lag.

Schrot (bitte nur mit einem t, auch wenn es sich um Metall handelt) bezeichnet jedenfalls das Gesamtgewicht einer Münze (Fachbegriff: Rauhgewicht), also Edelmetall (Gold, Silber) und alle unedlen Beigaben (z.B. Kupfer). Korn meint ausschließlich die edlen Bestandteile (Fachbegriff: Feingewicht). Daraus folgt, dass das Feingewicht stets unter dem Rauhgewicht liegt, da lupenreine Gold- oder Silbermünzen faktisch nicht vorkommen. Ganz im Gegenteil! Schon im späten römischen Kaiserreich war es in Zeiten knapper Kassen (Kriege, Verschwendung usw.) ein beliebtes Mittel der Bereicherung, den Edelmetallgehalt zu verringern, den Nominalwert einer Münze aber beizubehalten. So konnte man aus der gleichen Menge Gold oder Silber mehr Münzen prägen und war wieder flüssig.

Eine weitere Blütezeit der Münzverschlechterung waren aufgrund des beginnenden 30jährigen Krieges die Jahre zwischen 1617 und 1622, die sogenannte Kipper- und Wipperzeit. Die Landesherren und durch die Lande ziehende Betrüger versuchten, Münzen von echtem Schrot und Korn gegen schlechtere einzutauschen, damit sie die guten Stücke einschmelzen und als Münzen mit geringerem Edelmetallgehalt wieder unters Volk bringen konnten. In atemberaubendem Tempo schwand der reelle Wert der Geldstücke, bis die allgemeine Ablehnung der verfälschten Münzen so groß war, dass die Obrigkeit wieder vollwertige Münzen prägen ließ (lassen musste). Die materiell wertlosen Kippermünzen wurden zwangsweise eingezogen und durch neue von altem Schrot und Korn ersetzt. Beim Umtausch betrug der Verlust für diejenigen, die umtauschen mussten – und das waren hauptsächlich die „kleinen“ Leute – fast 90%. Über Generationen angesparte kleine Vermögen gingen mit einem Schlag verloren. Typischerweise waren wohlhabende Kaufleute, Großbauern, die Fürsten etc. davon kaum betroffen. Die Goldmünzen, mit denen sie zu zahlen pflegten, waren von der Münzverschlechterung verschont geblieben.

Ich hoffe, ich habe nicht gar zu sehr mit Fachbegriffen um mich geschmissen …

Beispiele

„Die Kleinstadt, in der Patrick aufwächst, ist ein Eldorado für Erzieher von altem Schrot und Korn. Hier werden Kinder noch verprügelt, streng bestraft und eingesperrt.“
„Unter dem Blech ist der Hummer ein Geländewagen von altem Schrot und Korn.“
„Und das sind eben Schauspieler von bestem Schrot und Korn, die es sich erlauben, uns ihr Denken und ihre Phantasie zur Verfügung zu stellen.“
„Wir sind Freunde, Kameraden, von echtem Korn und Schrot. Wir halten zusammen, in Gefahr und in der Not.“
„Er ist Westfale durch und durch: gradlinig, kantig, bodenständig, zupackend, unverfälscht, ein Mann von echtem Schrot und Korn eben, wie es eine Redensart so treffend beschreibt.“

Wissenswertes

Auf der zeitgenössischen Darstellung zum Münzbetrug sehen sie links einen sogenannten Kipper, der durch Beschneiden oder Befeilen der Münzränder Edelmetall zu gewinnen versucht. Bei einer entsprechenden Menge an so bearbeiteten Münzen kamen durchaus erhebliche Werte zusammen. In der Mitte ist ein Wipper abgebildet, der durch geschickten Umgang mit der Waage herausfand, welche Münzen noch vom alten Schlag waren und diese dann gegen minderwertige eintauschte. Der Herr rechts prägt aus dem ergaunerten und eingeschmolzenen Metall neue Münzen mit viel höherem Kupferanteil.

Zeitgenössische Darstellung zum Betrug mit schlechten Münzen

Vielen Dank an Herrn Dr. Koniarek, der das Bild von seiner interessanten Website zum Dreißigjährigen Krieg zur Verfügung gestellt hat.

Sind Sie von altem Schrot und Korn?
5 (100%) 1 vote

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email-Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind markiert. *

*

19 + sechzehn =

x

Das sollten Sie sich auch anschauen.

Nicht viel Federlesen machen

Wer nicht viel Federlesen macht, der verzichtet auf unnötige Umstände und Förmlichkeiten - so wollen wir es auch mit dieser Redensart halten. Trotzdem gibt es einiges zu erzählen. Klicken - lesen - wissen!

Geliefert sein

Geliefert sein meinte ursprünglich, dem Richter oder gar Henker ausgeliefert zu sein bzw. zu werden. Und wer "jemanden ans Messer lieferte", sorgte bspw. durch Verrat dafür, dass der Scharfrichter Arbeit bekam.